Die neue Gebläsegeneration

 

Stark in der Leistung

Robust in der Ausführung

Vielseitig im Einsatz

 

Grundlage des WILD - Gebläsesystems bilden drei verschiedene Basistypen. Sie unterscheiden sich durch Gehäusegrösse, Flügelzahl am Laufrad, Gewicht und Förderungsleistung sowie zum Teil in Bezug auf Ausrüstvarianten. Zur Ausrüstung steht eine ausgesprochene Vielfalt an Antriebsvarianten, Motortypen sowie Zu- und Einsatzgeräten zur Verfügung. Durch die umfassende Ausbaumöglichkeit sind WILD - Gebläse typische Kombigebläse, die bei höchster Arbeitsleistung verschiedene Arbeitsgänge bewältigen. Sie lassen sich dadurch jeder Einbausituation anpassen und jedem Kundenwunsch entsprechend ausrüsten. Dass WILD nicht nur Masslösungen sondern auch Leistung liefert, beweisen die FAT - Tests. WILD - Gebläse sind Fördermaschinen, Häckselmaschinen und Schneidmaschinen in Erstklassequalität.
  
  

 

Antrieb durch Elektromotor über Keilriemen*

Zapfwellenantrieb über Keilriemen.* Anschluss hinten, auf Wunsch von vorne (540 U/min) 
 

Zapfwellenantrieb direkt, 1080 U/min für GB 55 540 U/min für GB 66 (zur Maisförderung)

Zapfwellenantrieb über Winkelgetriebe (540 U/min)* Elektromotor-Aufbau auf Konsole möglich.
 

Drehbares Gehäuse für GB 55

Schneidwerk mit 4 Messern und Schneidkreuz, Spezialkonstruktion für Beschädigungsschutz (Fremdkörper)
 

Laufrad mit grosser Schwungmasse für kostengünstigen Betrieb. Spezialflügel für schonende Förderung.
* Position der Antriebe wie abgebildet rechts am Gehäuse, Anbau links auf Wunsch. Lieferung von Stufenpoulis auf Wunsch, nötig bei kombiniertem Einsatz Heuablad- und Häckselarbeit sowie Maisförderung.